26.07.2009 12:11 |

Schwer verletzt

Zwei Personen mit Kopfverletzungen im Spital

Schwere Verletzungen hat am Sonntag in den frühen Morgenstunden ein 19 Jahre alter Villacher erlitten. Er war mit seinem Moped gestürzt und mit dem Kopf gegen einen Laternenmasten geprallt. Der Helm dürfte dem jungen Mann dabei das Leben gerettet haben. Im Gailtal ist ein Mountainbiker am Sonntagvormittag schwer gestürzt - trotz Radhelm erlitt der Niederösterreicher schwere Kopfverletzungen.

Der 19-jährige Kellner aus Villach war in Egg am Faaker See (in der Gemeinde Villach) von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Randstein geprallt. Dabei prallte der 19-Jährige mit seinem Kopf gegen einen Laternenmast und blieb schwer verletzt liegen.

Der Helm dürfte ihm dabei das Leben gerettet haben. Ein zufällig vorbeikommender Autofahrer leistete Erste Hilfe und alarmierte die Rettung. Der schwer verletzte 19-Jährige wird im Landeskrankenhaus Villach behandelt.

Trotz Helm: Schweres Schädel-Hirn-Trauma
Schwere Kopfverletzungen hat ein Urlauber aus Heidenreichstein in Niederösterreich am Sonntagvormittag beim Mountainbiken im Gailtal erlitten. Der 35-Jährige war bei der Talfahrt auf der Egger Alm Straße zwischen Hermagor und St. Stefan aufgrund eines Fahrfehlers gestürzt und mit dem Kopf auf die Fahrbahn aufgeschlagen. Trotz Radhelm erlitt der Mann ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und musste mit dem Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus Klagenfurt geflogen werden.

Symbolbild

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol