26.02.2004 13:57 |

Extrem-Globetrotter

29-Jähriger war in aller Herren Länder

Dieser Mann dürfte wahrlich einen sehr weiten Horizont haben: Im relativ zarten Alter von 29 Jahren hat Maurizio Giuliano bereits alle 192 unabhängigen Staaten unseres Planeten bereist. Der kosmoplitische Italiener hofft, damit in das Guinness Buch der Rekorde aufgenommen zu werden.
Giuliano, der eigentlich Soziologie studiert,hat seine Vorliebe für das Reisen entdeckt, als er 14 Jahrealt war. Um sich sein Hobby auch finanzieren zu können, nahmer unter anderem Jobs bei der UNO in Osttimor und in Somalia an.Daneben verfasste er noch zwei Bücher über Kuba.
 
Zuletzt war der Student in Surinam unterwegs. Dersüdamerikanische Kleinstaat habe ihn deswegen gereitzt, weiles das einzige Land auf dem Kontinent ist, auch dem Holländischgesprochen wird, schreibt Agence France Press.
 
Am Donnerstag ist Giuliano vorerst nach London gereist.Im Gepäck trägt er 40 Reisepässe voller Visa undStempel...
Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol