17.02.2004 14:19 |

Gute Nacht

In Blau schläft¿s sich gut

Ein indischer Homöopath hat nach eigenen Angaben die Lösung für Schlafstörungen gefunden. Wer nachts kein Auge zu bekommt, trägt vermutlich einen Pyjama in der falschen Farbe!
"Blau ist eine sehr beruhigende Farbe. Wennman also in einem blauen Schlafanzug unter einer blauen Bettdeckeschläft, ist der Schlaf sehr gut", sagte der Fachmann.
 
Techno&Co nicht angesagt
Doch nicht allein der blaue Pyjama macht's. AuchMusik ist wichtig. Doch nicht irgendeine! Vor dem Schlafengehensoll man laut Mukesh Batra Musik mit einer Geschwindigkeit von72 Schlägen pro Minute hören. Das entspreche nämlichdem Herzrhythmus des Menschen.
 
Romantik versüßt die Träume
Nicht nur besonders gut, sondern auch besonders romantischfür Schlafgestörte: Abendessen mit dem Partner bei Kerzenschein.Das habe laut Batra nahezu "therapeutische Wirkung".
 
Weniger gut sind Fernsehnachrichten: Wer nachtskein Auge zu bekommt, solle sich nicht mit den Ereignissen ausaller Welt auseinandersetzen. Nona!
Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol