09.01.2003 16:44 |

Warnung war Virus

Viren-Warnung enthielt Mail-Wurm!

Wer vergangene Woche ein Mail des russischen Herstellers für Antiviren Software, Kaspersky Labs, erhielt, wurde möglicherweise gerade dadurch zum Opfer eines Viren-Angriffs.
Hacker drangen mitte der Woche in das Server-Systemdes Unternehmens ein und schickten allen Abonnenten des Kaspersky-Labs-Newsletterseine Nachricht, an die ein sogenannter E-Mail-Wurm angeschlossenwar. In Form einer E-Mail-Anlage "Readme.txt" tarnt sich der Wurm"Bridex" besonders perfid. Wenn kein Internet-Explorer-Patch installiertist, reicht das betrachten der Nachricht! Kaspersky Labs warntnun alle Empfänger des verseuchten Newsletters: Wer eineentsprechende Nachricht mit Anlage bekommen habe, sollte diesesofort löschen. Der Kaspersky-Newsletter enthalte keine Attachments.Anwender, deren PC mit dem Bridex-Wurm verseucht wurde, bekommenvia Mail support@kaspersky.com gratis Unterstützung.
Samstag, 08. Mai 2021
Wetter Symbol