So, 24. Juni 2018

Nach Cup-Finale

30.05.2009 12:39

Paar prügelt wie wild aufeinander ein

Der gemeinsame Fernsehabend eines Pärchens hat am Sonntag, wie erst jetzt bekannt wurde, nach dem Fußball-Cup-Finale in einer wilden Prügelei geendet. Während sich Rapid-Fan Jürgen M. maßlos ärgerte, konnte seine Freundin den Cupsieg ihrer Austria gar nicht genug feiern. Ein Wort ergab das andere, bis die Situation völlig eskalierte – die Polizei musste nach Simmering ausrücken.

Es flogen Gläser, Flaschen und Fäuste – die junge Frau peitschte ihren Freund sogar mit einem Ledergürtel aus! Blutüberströmt und mit blauen Flecken übersät nahm der Kampf am Fußboden ein Ende – die von Nachbarn alarmierte Polizei schritt ein.

Jacqueline P. (22) musste ins Spital, ihr 25-jähriger Freund aus der Wohnung. An den Hochzeitsplänen der beiden ändert das jedoch nichts...

von Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.