Sa, 23. Juni 2018

Im zweiten Anlauf

28.05.2009 15:08

Manny Weber wechselt zu Sturm Graz

Der 23-jährige Kapitän von Austria Kärnten, Manuel Weber (rechts im Bild), hat am Donnerstag bei Sturm Graz einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Der 63-fache Bundesligaspieler hätte eigentlich zum Aufsteiger SC Magna Wr. Neustadt wechseln sollen. Ex-Vizepräsident Peter Svetits, dessen Vertrag einvernehmlich aufgelöst wurde, löste allerdings den Kontrakt mit dem Mittelfeldspieler auf - und Sturm griff zu!

Webers Wechsel zu Bundesliga-Aufsteiger Wiener Neustadt war am vergangenen Freitag schon als fix vermeldet worden, doch nach dem Abgang des dortigen Sportdirektors Peter Svetits wendete sich das Blatt. Der (mündliche) Vertrag mit dem Stronach-Klub wurde aufgelöst.

Plötzlich stand der Unterschrift bei Sturm Graz nichts mehr im Wege, schon am Mittwoch hatte es ein Treffen mit Sturm-Sportdirektor Oliver Kreuzer gegeben haben. Somit wurde die "Ehe" im zweiten Anlauf geschlossen, denn schon länger hatten sich die Grazer (bisher vergeblich) um Kärnten-Kapitän Weber bemüht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.