So, 22. Juli 2018

Zu schnell gefahren

27.05.2009 16:04

Auf regennasser Straße gegen Baum gekracht

Mit schweren Verletzungen hat eine Probefahrt mit einem neuen Auto für einen 23-jähriger Mechaniker aus Nußdorf am Attersee am Mittwoch in Innerschwand (Bezirk Vöcklabruck) geendet.

Der junge Mann machte gegen 8.30 Uhr eine Probefahrt, wobei er auf der regennassen Atterseebundesstraße vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern geriet.

Das Fahrzeug drehte sich und prallte auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Der Mechaniker zog sich dabei schwere Verletzungen zu und wurde nach ärztlicher Versorgung mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.