Sa, 21. Juli 2018

Neuer jetzt lang

25.05.2009 11:57

So wird der neue Golf Variant

Der Superstar der Kompaktklasse kommt nun auch wieder in der Variant genannten Kombiversion. Der insbesondere als Geschäftswagenbereich erfolgreiche Wagen soll sich jetzt auch mehr als Familienkutsche etablieren. Dazu muss die Entscheidung aber bei den vernünftigen Eltern liegen, denn der Variant sieht langweilig aus wie eh und je. Schade, der Modellwechsel wäre DIE Chance gewesen, endlich ein ansehnliches Hinterteil zu designen.

Kinder, in Zeiten wie diesen werdet ihr es schwer haben, eure Eltern zu einer emotionalen Entscheidung für ein anderes Auto zu bringen, wenn sie vernünftige Argumente auf den Tisch bringen. Der neue Golf ist der beste aller Zeiten und warum sollte die Kombiversion dem nachstehen.

Die Front entspricht dem 6er-Golf, das Heck – abgesehen von den modifizierten Heckleuchten – dem Vorgänger-Variant. Auch das Ladevolumen bleibt mit 1.495 Litern gleich. Der Innenraum wird entsprechend dem Standard-Golf aufgewertet.

Zunächst stehen ein TSI-Motor mit 90 kW/122 PS und zwei Common-Rail-Turbodiesel (77 kW/105 PS und 103 kW/140 PS) zur Wahl. Später werden darüber hinaus zwei Multipoint- (59 kW/80 PS und 75 kW/102 PS) und ein weiterer TSI-Benziner (118 kW / 160 PS) folgen.

In Deutschland ist der variant bereits bestellbar, hierzulande müssen wir voraussichtlich noch bis Herbst warten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.