Do, 19. Juli 2018

Crash auf der A2

19.05.2009 15:56

Pole prallt mit Geländewagen auf Lkw

Zwei Personen sind am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Südautobahn nahe Krumpendorf verletzt worden. Ein 40-jähriger Pole war mit seinem Geländewagen einem Lkw aufgefahren. Er und der Lkw-Lenker wurden vom Rettungsteam ins Landeskrankenhaus Klagenfurt gebracht.

Laut Bericht des Notarztteams Christopherus 11 kam es in Fahrtrichtung Wien, kurz vor der Abfahrt Krumpendorf, zu dem Auffahrunfall. Der Wagen des Polen soll nach dem Crash kurz gebrannt gebrannt haben.

Der Lenker des Geländewagens musste mit dem Notarzthubschrauber ins Spital gebracht werden. Der Lkw-Lenker - er hatte ein Schleudertrauma erlitten - wurde mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Klagenfurt gebracht.

An den Fahrzeugen entstand Total- beziehungsweise erheblicher Sachschaden. Die A2 war während der Aufräumungsarbeiten in Fahrtrichtung Wien für etwa 45 Minuten gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.