20.01.2004 11:52 |

Super Bowl

New England und Carolina im Endspiel

Die New England Patriots und Carolina Panthers sind in das 38. Super Bowl-Endspiel der NFL eingezogen. Beide Mannschaften, die sich erstmals im Finale um die begehrteste Sporttrophäe Nordamerikas gegenüberstehen, werden am 1. Februar im über 70.000 Zuschauer fassenden Reliant Stadium von Houston aufeinander treffen.
Die Patriots, die sich bereits 2002 die Vince-Lombardi-Trophäeerkämpft hatten, machten ihren vierten Endspieleinzug imheimischen Gillette-Stadium mit einem 24:14 gegen die IndianapolisColts perfekt. Das beste Team der Vorrunde sicherte sich damitzugleich den Titel der American Conference (AFC).
 
Endspieldebütant Carolina setzte sich bei denPhiladelphia Eagles mit 14:3 durch und konnte sich erstmals alsChampion der National Conference (NFC) feiern lassen. Bei denBuchmachern werden die Panthers als 1:7-Außenseiter gehandelt.
Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten