20.01.2004 10:12 |

Kitzbühel-Absage

Neuschnee verhindert erstes Training

Das Weltcup-Wochenende in Kitzbühel steht unter keinem guten Stern: Das erste Training für die beiden Abfahrten am Donnerstag und Samstag musste wegen starken Schneefalls abgesagt werden. Heerscharen von Pistenarbeitern sind rund um die Uhr im Einsatz, damit zumindest am Mittwoch trainiert werden kann.
Zu viel der weißen Pracht: In der Nachtauf Dienstag fielen auf der klassischen Streif 25 Zentimeter Neuschnee.Selbst mit der Unterstützung von 100 Bundeswehr-Soldatengelang es den Pistenarbeitern nicht, die Strecke für einTraining zu präparieren.
 
Die Absage ist noch keine Katastrophe: Das Trainingist jetzt für Mittwoch angesetzt. Am Donnerstag soll es dieerste Abfahrt geben, am Freitag den Super G, am Samstag die zweiteAbfahrt und am Sonntag den Slalom. Allerdings: Die Wettervorhersageist auch für die nächsten Tage schlecht.
 
Für Maier, Raich & Co, die sich bereitsvor Ort befinden, bedeutet die Trainings-Absage einen unfreiwilligenRuhetag: Relaxen, Karten spielen und auf Wetterbesserung hoffen.
Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten