07.11.2002 17:41 |

Gibt's doch gar nicht

Martin Stranzl schon wieder verletzt!

Die Pechsträhne von Österreichs größtem Fußball-Talent, Martin Stranzl, reißt nicht ab. Jetzt hat er sich am Sprunggelenk verletzt. Comeback wieder verschoben.
Nach diversen schweren Blessuren und einem ebenerst überstandenen Jochbeinbruch waren sich die Fußball-Expertensicher: Jetzt schafft Martin Stranzl in der deutschen Bundesligaund im österreichischen Nationalteam wieder ein fulminantesComeback.
 
Denkste! Gerade am Sprung zurück in die Kampfmannschaftder Münchner "Löwen" hat sich Stranzl eine Sprunggelenksverletzungzugezogen. Damit ist wieder eine mehrwöchige Pause nötig.Stranzl dürfte auch für das freundschaftliche Ländermatchgegen Norwegen am 20. November ausfallen.
Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten