13.01.2004 10:11 |

Weiß von nix

John McEnroe war jahrelang gedopt

Der frühere Tennis-Star John McEnroe hat zugegeben, früher unwissentlich mit anabolen Steroiden gedopt worden zu sein. "Sechs Jahre lang ist mir, ohne dass ich es bemerkt hätte, eine Art legales Steroid verabreicht worden. So etwas hat man früher Pferden gegeben und dann entschieden, dass die Mittel selbst für Pferde zu stark sind".
Wer ihm die Dopingmittel gegeben hatte und warum,wollte der dreimalige Wimbledonsieger in einem Interview mitdem "Daily Telegraph" in Sydney nicht bekanntgeben.
 
MCEnroe fordert harte Strafe für Rusedski
McEnroe forderte andererseits die Herren-Profi-VereinigungATP auf, den positiv auf Nandrolon getesteten Briten Greg Rusedskihart zu bestrafen: "Wir haben viele Probleme im Tennis. Das istdas Letzte, was wir brauchen." Rusedski darf bis zu seiner Anhörungin Montréal am 9. Februar weiter spielen und gewann amMontag sein Erstrundenspiel in Sydney.
Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten