21.01.2004 15:09 |

Coole Cars in Wien

1. österreichischer Autosalon seit 10 Jahren

Mitte Jänner ging in Wien der erste österreichische Autosalon seit über zehn Jahren über die Bühne: Im MesszentrumWienNeu wurden auf der Vienna Autoshow 2004 insgesamt 39 Automobil-Marken und rund 300 Neufahrzeuge präsentiert.
Über 100 Aussteller und über 100.000Besucher: das ist laut Messe-Veranstlalter "Reed Exhibitions MesseWien" ein voller Erfolg. Es gab 28 Österreich-Premieren,eine Europa-Premiere, Hybrid-Fahrzeuge, Prototypen sowie Formel-1-und Ralley-Wagen zu bestaunen.
 
Volvo und Mazda nicht dabei
Obwohl Mazda mit seinem MX8 - ohne Wankelmotor undB-Säule - eine absolute Revolution zu bieten gehabt hätte,war der Japaner leider nicht vertreten. Vielleicht im nächstenJahr...
 
Erste Hybrid-Autos
Die ersten Hybrid angetriebenen Modelle waren zubestaunen: Im Mittelpunkt stand etwa Toyota mit sienen Konzept-Cars.
 
Koreaner mit Dumping-Preisen
Die Koreaner sind am Automarkt mit ihren Niedrigpreiswagenstark im Kommen: Unschlagbare Preise bieten etwa die Limousinenvon Kia um 34.000 Euro, komplett ausgestattet. Mit dem Konzept"2 Wochen Probefahren" sorgt der Koreaner zwar für einenPR-Gag, Kfz-Statistiker ärgern sich jedoch über diedadurch resultierende Verzerrung bei den Neuzulassungen: an die100.000 Fahrzeuge würden damit "zum Schein" angemeldet werden.
 
VW am Kleinwagensektor
Der neue Polo gibt vor, ein Geländewagen zusein, ohne die Ansprüche zu erfüllen: ein bisschen höhergelegen, ein bisschen Plastik-Korrekturen und schon ist das Stylingeines Geländewagens perfekt. Aber eben nur das Styling...
 
Jaguar mit Kombi-Modell
Jaguar sorgte mit seinem Kombi für Furore: Seitdem Deal mit Ford versucht sich der Nobel-Riese mit Familien tauglichenGefährten: innen nüchtern statt pompös geht derKombi glatt als Allzweck-Wagne durch.
 
Neues Messezentrum eingeweiht
Zeitpunkt und Ort waren bestens gewählt: "Indiesem Rahmen wird das neue Wiener Messezentrum erstmals der breitenÖffentlichkeit zugänglich gemacht", betont Reed-GeschäftsführerDI Matthias Limbeck.
Dienstag, 11. Mai 2021
Wetter Symbol