02.01.2004 17:27 |

Frost Neujahr

Eisige Begrüßung des neuen Jahres

Die spinnen, die Holländer! In den meisten Ländern wird das neue Jahr mit Feuerwerken, Champagner und Partystimmung gefeiert. Nicht so in den Niederlanden, wo alljährlich Tausende Menschen den Sprung ins kalte (Nordsee-)Wasser wagen. Da hilft auch warm anziehen nichts mehr.
Im niederländischen Seebad Scheveningenin der Nähe von Den Haag wird der Jahreswechsel traditionelletwas anders gefeiert als im Rest der Welt. Bei scharfem Windund einer Wassertemperatur von etwa fünf Grad plus wagtenam Neujahrstag - trotz Warnungen der Ärzte - etwa 7.500 Badefreudigeden kalten Sprung in die Nordsee.
 
Ein Beispiel macht Schule
Die frostige Begrüßung des neuen Jahresscheint aber auch in anderen Ländern immer mehr in Mode zukommen - in Polen, Serbien, Deutschland, Schottland usw. wollteman den Holländern um nichts nachstehen.
 
Nach wenigen Minuten kamen die Badegäste allerdingszitternd wieder aus dem Wasser, um sich mit Glühwein aufzuwärmen...
Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol