18.12.2003 18:19 |

Hochzeits-Ranking

Österreichs Männer stehen auf Rumäninnen

Wohin Amor seine Pfeile schießt, ist Schicksal. Trotzdem lässt sich die Liebe in Zahlen gießen: Die Statistik Austria hat erhoben, welchen Nationalitäten - abgesehen von der eigenen - die Österreicher gern das Ja-Wort geben. Demnach fahren unsere Männer besonders auf Rumäninnen ab, Frauen dagegen stehen auf Türken.
Liebe kennt bekanntlich keine Grenzen: Einemgut gebauten, schwarzhaarigen Türken kann kaum eine Frauwiderstehen. Allein 2002 haben ihnen 710 österreichischeFrauen das Ja-Wort gegeben. Dicht dahinter mit 581 Eheschließungendie Serben, und auch mit den deutschen Männern tauschen ÖsterreichsFrauen gern die Ringe (274 Eheschließungen). Auch heißbegehrt: Nigerianer und Ägypter.
 
Einen etwas anderen Geschmack legen ÖsterreichsMänner an den Tag. Auch sie heiraten gern grenzüberschreitend,allerdings am liebsten Rumäninnen (617 Ehen im Jahr 2002).Überhaupt scheint die Osterweiterung in Sachen Liebe bereitsstattgefunden zu haben: Serbinnen, Slowakinnen, Polinnen, Ungarinnen,Kroatinnen - sie alle befinden sich unter den Top 10 der Eheschließungen.Auch mit dabei: exotische Thailänderinnen.
 
Das genaue Ranking der Ehen mit Ausländernfindest du in der Linkbox!
Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol