18.12.2003 15:42 |

Büchersuche

Google schmökert in Büchern

Die beliebte Suchmaschine Google hat eingesehen, dass man über sie immer noch nicht ALLES findet. Daher wird zur Zeit ein neues Service getestet, das besonders Bücher-Websites durchsucht.
Google Print durchsucht Bücher nach dengesuchten Stichwörtern. Voraussetzung dafür ist, dassBuchhändler und Verlage mit der Suchmaschine kooperierenund den Content kostenlos zur Verfügung stellen. Künftigsollen bei Suchabfragen nicht mehr nur Internet-Seiten, sondernauch die entsprechenden Buchpassagen angezeigt werden. Überdas Werbeprogramm der Suchmaschine können die Buchhändlerkostenpflichtig die Information einblenden, dass die Bücherbei ihnen erhältlich sind. Zur Zeit befindet sich Google-Printin der Beta-Phase und funktioniert vorerst nur für englischsprachigeBücher.
Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol