Fr, 17. August 2018

Pleite gegangen

16.02.2009 15:47

Stahlgroßhändler HASA muss Konkurs anmelden

Die Firma HASA mit Sitz in Pörtschach am Wörthersee hat am Montag am Landesgericht Klagenfurt Konkurs angemeldet. Der Stahlgroßhändler ist nach Angaben des Kreditschutzverbandes von 1870 mit rund 895.000 Euro überschuldet. Als Grund für die Pleite wurden die Einbrüche am Stahlmarkt in den vergangenen Monaten angegeben.

Der 1999 gegründete Betrieb weist Passiva in der Höhe von 1,17 Millionen Euro auf, denen Aktiva von lediglich 257.000 Euro gegenüberstehen.

Nachfrage gesunken
Im Konkursantrag heißt es, die Preisrückgänge von bis zu 40 Prozent seit dem vergangenen Sommer und die Einbrüche bei der Nachfrage hätten eine Weiterführung nicht mehr möglich gemacht.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.