03.11.2002 18:30 |

Klarer Sieg

Austria bezwingt Graz

Die Austria kam zum Abschluss der 16. Runde der Fußball-T Mobile-Bundesliga im Duell der UEFA-Cup-Starter mit Sturm Graz zu einem klaren 4:0-(1:0)-Heimerfolg.
Eric Akoto (30. und 94.), Thorstein Helstad(56.) sowie Radoslaw Gilewicz (63.) fixierten vor 6.115 Zuschauernim Horr-Stadion den verdienten Sieg der Violetten, die damit ihreTabellenführung weiter ausbauten und nun schon neun Punktevor dem ersten Verfolger Pasching liegen.
 
Trainer Christoph Daum hatte seine Elf gegenüberder 0:1-Heimniederlage gegen den FC Porto verändert: FürMichael Wagner (Sperre), Jürgen Panis (verletzt) und MartinHiden (Ersatz) kamen Helstad, Raymond Kvisvik sowie Akoto neuin die Mannschaft. Die verletzten Djalminha und Dheedene standenhingegen weiterhin nicht zur Verfügung.
 
Bei Sturm baute Franco Foda im Vergleich zum 1:0-Erfolggegen Lewski Sofia ebenfalls um: Der gesperrte Robert Golemacwurde durch Roman Mählich ersetzt, statt Francisco Rojaskam Ekrem Dag zum Einsatz.
 
Es entwickelte sich zunächst ein Spiel mitChancen auf beiden Seiten, doch bald hatte Austria definitiv dieNase vorn. Endstand: Klarer Heimsieg für Austria mit 4:0.
Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten