29.12.2008 13:03 |

Drama im Schnee

Hüttenwirt von eigener Pistenraupe überrollt

Ein 61 Jahre alter Kärntner ist am Montag von seiner eigenen Pistenraupe überrollt und schwer verletzt worden. Das Fahrzeug hatte sich bei einer Reparatur plötzlich in Bewegung gesetzt.

Der Mann, er ist Hüttenwirt im Bezirk Spittal, war in der Nähe seiner Hütte damit beschäftigt gewesen, den Motor seines Pistengeräts zu reparieren. Unvermutet geriet das Fahrzeug ins Rollen, der Mann wollte in die Führerkabine springen, um die Bremse zu betätigen. Dabei rutschte er aus und wurde von den Kettengliedern des Geräts erfasst und unter die Pistenraupe gezogen.

Per Hubschrauber ins Spital
Der Mann erlitt einen Beinbruch sowie Gesichtsverletzungen. Ob er auch innere Verletzungen erlitten hat, war am Montag vorerst unklar, der Mann war aber ständig bei Bewusstsein. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 05. Dezember 2020
Wetter Symbol