Sa, 19. Jänner 2019

EM-Quali

19.11.2003 22:26

4 Favoritensiege und 1 Sensation

Holland, Russland, Kroatien, Spanien und Außenseiter Lettland haben sich am Mittwoch für die Fußball-Europameisterschaft 2004 in Portugal qualifiziert.
Schützenfest in Oranje
Die krisengeschüttelten Holländer setzensich nach der 1-0 Auswärtsniederlage gegen Schottland letztlichganz klar durch. Mit 6-0 schoss man sich gegen die Schottenröckevon Berti Vogts glatt durch. 3 Mal van Nistelroy und je einmalde Boer, Ooijer und Snejder sorgten für klare Verhältnisseund eine versöhnliche Stimmung in Holland. Den Schotten bliebnur der stille Abgang und die Hoffnung auf die WM Qualifikation2006.
 
Russland quält sich gegen Wales
In einem eher schwachen Spiel setzten sich die Russendurch einen einzigen Treffer gegen die tapfer kämpfendenWaliser durch. Das Goldtor gelang Jewswejew bereits in der 23.Minute. Die Russen daher mit einem Gesamtscore von 1-0 bei derEM.
 
Kroaten setzen sich mit 1-0 durch
Vier Tage nach Hinspiel-1:1 gewannen die Kroatenin Ljubljana das Relegations-Rückspiel gegen Slowenien auchzu zehnt 1:0 (0:0) und lösten damit das Ticket zur EURO,die vom 12. Juni bis 4. Juli kommenden Jahres stattfindet. Spaniengewann nach dem 2:1 das zweite Duell mit Norwegen 3:0 (1:0). Fürdie große Überraschung aber sorgte Lettland: Die Baltenerkämpften ein 2:2 (0:1) in der Türkei und dürfendank des 1:0 im Hinspiel erstmals an einer EM teilnehmen.

Lettland schafft die Sensation
Der Paukenschlag des Tages gelang Lettland: Zwarberannten die Türken angesichts des 0:1-Rückstands ausder ersten Partie von Beginn an mit Macht das lettische Gehäuse.Als Ilhan Mansiz (20. Minute) in Istanbul wie erhofft der früheFührungstreffer gelungen war, schien auch alles perfekt fürdie Gastgeber zu laufen. Zumal Torjäger Hakan Sükür(64.) nach der Pause noch den zweiten Treffer anbringen konnte.Doch fast im Gegenzug markierte Jurijs Laizans (66.) das wertvolleAuswärtstor für die wackeren Letten, die durch MarisVerpakovskis (78.) gar noch zum Ausgleich kamen und nun EM-Premierefeiern dürfen.
 
Spanier im hohen Norden ganz souverän
Die Spanier, die am Samstag gegen die norwegischenAußenseiter nur dank eines späten Eigentores von HenningBerg einen knappen Vorsprung vorgelegt hatten, gingen in Oslodurch Raul (34.) in Führung. Dadurch bekam das Spiel derIberer die nötige Sicherheit. Als beinahe logische Folgefiel bereits kurz nach Wiederanpfiff die Entscheidung: Vicente(49.) und Joseba Etxeberria (57.) erlösten per Doppelschlagden diesmal klar besseren EM-Champion von 1964. Norwegens CoachNils Johan Semb trat nach der Partie wie angekündigt mitsofortiger Wirkung zurück.
Sportticker
ÖFB-Star sagt Sorry
Neuer China-Klub bietet 40 Millionen für „Arnie“
Fußball International
Bei Hoffenheim
Sieg! Eiskalte Bayern starten die Dortmund-Jagd
Fußball International
Trotz Wiederwahl
Knalleffekt! Lustenau-Boss Nagel tritt zurück
Fußball International
Transfer perfekt
Kainz zu Köln-Deal: „Freue mich auf neues Kapitel“
Fußball International
Sturm nur Remis
Salzburg startet mit Tor-Gala in Testspielserie
Fußball National
Neue Kampagne
Rapid-Gegner Inter reagiert auf Affenlaute
Fußball International
Geheime Details
Mourinho zu Klub-Boss: „Zahle und rede nicht“
Fußball International
Levante-Beschwerde
Protest abgelehnt! Barcelona bleibt im Cup-Bewerb
Fußball International
Spielplan
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
1:3
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
4:0
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
2:1
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
1:3
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
0:3
Sporting Braga
GD Chaves
1:4
FC Porto
Vitoria Guimaraes
0:1
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
3:2
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
2:3
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
15.30
SC Freiburg
FC Augsburg
15.30
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
15.30
Werder Bremen
RB Leipzig
18.30
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
13.30
Leicester City
AFC Bournemouth
16.00
West Ham United
FC Liverpool
16.00
Crystal Palace
Manchester United
16.00
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
16.00
Cardiff City
Southampton FC
16.00
FC Everton
FC Watford
16.00
FC Burnley
Arsenal FC
18.30
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
16.15
FC Sevilla
SD Huesca
18.30
Atletico Madrid
Celta de Vigo
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
15.00
FC Turin
Udinese Calcio
18.00
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
20.30
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
17.00
EA Guingamp
AS Monaco
20.00
Racing Straßburg
Olympique Nimes
20.00
FC Toulouse
Stade de Reims
20.00
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
11.30
Goztepe
Antalyaspor
14.00
Kayserispor
Galatasaray
17.00
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
16.30
CD Tondela
Sporting CP
19.00
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
18.30
FC Utrecht
PEC Zwolle
19.45
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
19.45
VVV Venlo
FC Groningen
20.45
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
18.00
KV Kortrijk
AS Eupen
20.00
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
20.00
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
20.30
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
18.00
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
18.30
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.