Mo, 25. Juni 2018

Dreist

17.11.2003 14:11

Auto mitsamt blinder Insassin gestohlen

Eine blinde Frau wartete im Auto, während ihr Freund kurz Süßigkeiten aus einem Supermarkt holen wollte. Plötzlich ging die Tür auf, ein Mann stieg ein und fuhr los. Die Frau auf dem Beifahrersitz merkte zunächst gar nicht, dass es sich beim Fahrer um einen Fremden handelte. Erst durch den rücksichtslosen Fahrstil schöpfte sie Verdacht.
Offensichtlich war der Freund der blinden Frauein sehr sicherer Chauffeur, denn es war der rücksichtsloseFahrstil, an dem sie allmählich den frechen Diebstahl bemerkte.Die Blinde geriet daraufhin in Panik und erklärte dem Kriminellen,dass sie nicht sterben wolle.
 
Dieb setzte Frau aus
Der Räuber fühlte sich bei seinem Handwerkgestört. Er hielt mitten auf der Straße an und zwangseinen hysterischen Fahrgast zum Aussteigen. Ein anderer Autofahrerbrachte die Frau schließlich zu ihrem Freund zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.