17.11.2003 13:53 |

Studie

Fußball entscheidet über Aktienkurse

Fußball ist offensichtlich doch mehr als nur die wichtigste Nebensache der Welt. Wie britische Forscher von der University Business School nun herausgefunden haben, entscheiden Fußballergebnisse über den Verlauf der Aktienkurse an der Börse.
Die Wissenschaftler haben für ihre Untersuchungalle Resultate der englischen Nationalmannschaft aus den Jahren1984 bis 2002 herangezogen und mit dem darauf folgenden Börsenverlaufverglichen. Das überraschende Ergebnis: Konnte die Mannschafteinen Sieg erringen, stiegen die Aktienkurse um etwa 0,3 Prozent.
 
Niederlagen sind teuer
Nach Niederlagen fielen die Werte der Aktien sogarum 0,4 Prozentpunkte. Der größte Verlust wurde nachdem Ausscheiden der englischen Nationalelf bei der WM 1990 registriert.Damals fiel der Wert des britischen Aktienindex' um ein ganzesProzent.
Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol