Di, 23. Oktober 2018

Dreizehn

13.11.2003 08:51

Verführerischer Sumpf aus Sex und Drogen

Tracy (Evan Rachel Wood) ist 13 - und findet in Evie (Nikki Reed), dem coolsten Mädchen an der Junior-Highschool, ihre Identifikationsfigur. Tracy eifert Evie wie besessen nach, setzt auf Kreditkarten-Diebstahl für den hippen Kaufrausch, Drogen - und Sex.
Für Tracys Mom Melanie (Oscar-GewinnerinHolly Hunter brilliert als "Mutter Courage") ist dieser schizophreneSelbstfindungstripp des Kindes an der Schwelle zum Erwachsenwerdenein veritabler Albtraum.
 
Ein beängstigender Streifen, der vor allemdie von (US-)Werbung und Medien forcierte Erwartungshaltung, Teenieshätten stets möglichst sexy, vermögend und allzeitbereite Betthupferln zu sein, auf verstörende Weise anprangert.Regie: Catherine Hardwicke.
 
Von Christina Krisch

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.