Mi, 26. September 2018

2:0

09.11.2003 20:36

Kärnten gewinnt gegen Rapid

Der FC Kärnten setzt sich mit einem 2:0 gegen Rapid durch und feiert einen Sensations-Erfolg vor heimischem Publikum.
Das Ergebis ist wohlverdient: Zwar begann Rapidstark und versuchte von Beginn des Spiels an, die Kontrolle ansich zu reißen, doch im Laufe der Partie nahm der Elan derHütteldorfer zusehends ab. Die Grünweißen wirktenbemüht, müssen aber zahlreiche Ballverluste hinnehmen.Viel lief bei Rapid nicht!
 
Kärnten witterte seine Chance und stürmtegleich in der zweiten Minute aggressiv und bestimmt voran. Kurznach Anpfiff des Spiels durch Schiedsricher Meßner gab esdie erste riesengroße Torchance für die Gastgeber.Nur um Zentimeter verfehlt der Kopfball von Hota das Tor.
 
In der 27. Minute klappte es dann endlich: Kabatflankte einen Freistoß, den Papac aus kurzer Entfernungüber die Linie drückte. 1:0 für das SchlusslichtFC Kärnten zur Halbzeit!
 
Der Siegeszug der Kärntner war auch in derzweiten Spielhälfte nicht zu bremsen: Rapid bemühtesich zwar sehr, das Ruder herumzureißen, doch es gelangnicht. Zwar hatten die Wiener einige - sogar gute - Torchancen,aber die solide Abwehr der Kärnter war bis zum Schluss nichtzu durchdringen.
 
In der 84. Minute schoss Bubalo schließlichdas 2:0 und beschehrte den Kärntner nach fünf Meisterschafts-Niederlagenin Folge den wohlverdienten Sieg vor 4.500 begeisterten Fans.

Das könnte Sie auch interessieren

Sportticker
Unruhe in Manchester
Nach Zoff mit Mourinho: Flüchtet Pogba zu Barca?
Fußball International
80-jährig gestorben
Fußball-Österreich trauert um Ex-Teamspieler Knoll
Fußball National
Hoppala im Video
Bayerns Kovac verwechselt Alaba mit Ex-Spieler
Fußball International
Atemberaubende Stimme
Siebenjährige verzaubert auch Zlatan Ibrahimovic
Video Fußball
Fast 5 Mio. Abrufe
Dieser Ronaldo-Song wird zum Hit im Netz
Video Fußball
„Hochzeit gibt Kraft“
Rapid-Kapitän Schwab hat seine Chiara geheiratet
Fußball National
„Ganz großes Ziel“
Austria und der Traum vom „Finale z’Haus“
Fußball National
Besuch beim FC Arsenal
Löw ausgesperrt: Özil verweigert Gespräch mit DFB
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.