So, 23. September 2018

Torlos

09.11.2003 17:38

Austria und Salzburg trennen sich 0:0

Der Meister Austria Wien musste sich am Sonntag mit einem 0:0 gegen Salzburg zufrieden geben.
In der 17. Runde der Bundesliga gab es am Sonntageine "Schlaftabletten-Partie" zu sehen. Der Meister aus Wien-Favoritenenttäuschte in dem torlosen Spiel gegen Salzburg auf ganzerLinie. Die tapfer kämpfenden Gäste aus der Mozartstadtdurften sich hingegen nach der drei Tage zurückliegenden0:4-Abfuhr im UEFA-Cup gegen den AC Parma als moralische Siegerfeiern lassen.
 
Dabei hätte alles ganz anders aussehen sollen.Nach drei Zu-Null-Siegen in Folge der Wiener und dem UEFA-Cup-Debakelder Salzburger hatten sich die 6.300 Fans im Horr-Stadion aufeine klare Sache für ihre Mannschaft eingestellt. Der Spieltriebder Austria war jedoch genauso trist wie das November-Wetter:Fehlpass-Serien im Mittelfeld, kein Durchkommen bei der gegenerischenAbwehr.
 
Einziges "Highlight" des Spiels: Der Platzverweisvon Salzburg-Trainer Peter Assion in der 92. Minute, der wegenKritik die Schluss-Sekunden auf der Tribüne verbringen musste.
 
 

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.