So, 19. August 2018

Nichts als Musik

30.10.2008 11:05

MTV startet kostenloses Portal für Musikvideos

Während MTV im Fernsehen zuletzt überwiegend nur noch durch schräge Reality-Formate von sich reden gemacht hat, kehrt der US-Musiksender nun im Internet zu seinen Wurzeln zurück. "MTV Music" nennt sich die neue kostenlose Video-Plattform, die es sich zum Ziel gesetzt hat, jedes jemals produzierte Musikvideo zu zeigen.

Auch wenn sich die Website derzeit noch im Beta-Stadium befindet, gibt es bereits etliche Clips älteren und jüngeren Datums zu sehen. In der Liste der beliebtesten Musikvideos rangiert momentan Britney Spears "Womanizer" ganz oben, darunter tummeln sich jedoch Klassiker wie "Money for nothing" von den Dire Straits oder Rick Astleys "Never gonna give you up".

Jeder Interpret hat ein eigenes Profil, in dem neben sich den Videos auch eine kurze Biografie sowie eine Liste mit ähnlich klingenden Künstlern findet. Gesucht werden kann sowohl nach Titeln als auch nach Künstlern, darüber hinaus listet "MTV Music" sämtliche Songs fein säuberlich sortiert nach Genres auf.

Wie bei YouTube auch stellt das neue Portal zu jedem Video einen Embed-Link zur Verfügung, um die Clips beispielsweise in Blogs einzubetten. Registrierte Nutzer haben überdies die Möglichkeit, Videos zu bewerten und zu kommentieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.