Fr, 21. September 2018

Aus für Winzer-Hof

27.10.2008 18:02

Grinzinger Juwel soll Villen weichen

Laut einer Ankündigungstafel auf dem historischen Winzerhof in der Grinzinger Straße 17 sollen auf dem Areal villenartige Wohnbauten entstehen. Im Weg sind offensichtlich auch fünf Bäume, um deren Fällung bereits angesucht wurde. Der Bezirk legt sich allerdings quer.

Im sogenannten "Grinzing-Kataster", der im Auftrag der für das Stadtbild zuständigen MA 19 aufgezeichnet wurde, gibt Architekturhistoriker Professor Manfred Wehdorn in seiner Beurteilung vom 30. September 2007 die Bauperiode für das Winzerhaus in der Grinzinger Straße 17 "vor 1848" an. Wehdorn erwähnt dabei auch ausdrücklich die vorhandene Hofbegrünung. Und um die geht es jetzt. Nach Auskunft des Döblinger Bezirksvorstehers Adolf Tiller hat man um die Fällung von fünf Bäumen angesucht: "Zwei Eschenahorne, eine Linde und zwei Rosskastanien, von denen eine sogar als Naturdenkmal ausgewiesen war." Bemerkenswerterweise hat die Umweltabteilung MA 22 diesen Schutz inzwischen zurückgezogen.

Besorgte Grinzinger beruhigt Tiller: "Im Augenblick besteht keine Gefahr. Denn so lange wir nicht wissen, was dort passieren soll und wie ein eventuelles Projekt aussehen wird, stimmen wir der Baumrodung keinesfalls zu."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.