Di, 21. August 2018

Abfuhr in Laibach

26.10.2008 20:39

Fünfte Pleite in Serie für Graz 99ers

Auch bei Schlusslicht Olimpija Laibach war für die 99ers nichts zu holen. Nach einem katastrophalen ersten Drittel kassierten die Grazer bei Elik & Co. eine 2:5-Niederlage. Für die Mannschaft von Coach Bill Gilligan war das die bereits fünfte Pleite in Folge. Für einige der bisher so enttäuschenden Legionäre wird die Luft in Liebenau jetzt immer dünner.

"Eine Katastrophe!" 99ers-Geschäftsführer Michael Feiertag brachte die Darbietung der Grazer in den ersten 20 Minuten auf den Punkt. Egal ob defensiv oder vorm gegnerischen Tor - die Steirer waren in der "Hala Tivoli" nicht vorhanden. Die slowenische Rentnergang um den 42-jährigen Todd Elik hatte mit Stuart & Co. viel Spaß. Mit 4:0 ging's in die erste Pause - die 99ers brachten es bis dahin auf ganze vier Torschüsse!

In der Kabine dürfte Bill Gilligan dann aber die richtigen Worte gefunden haben. Im Gegensatz zu vielen anderen Partien in dieser Saison stemmten sich die Grazer (ohne den verletzten Ulmer) am Sonntag nämlich gegen die Niederlage. Iob und Day im Powerplay brachten wenigstens etwas Spannung in die Partie zurück.

Letzte Chance
Im Schlussdrittel warfen die Grazer alles nach vorne. Doch Olimpija machte dicht und Yarema sorgte kurz vorm Ende fürs 5:2. Die 99ers (das Tor zum vermeintlichen 3:4 wurde aberkannt) scheiterten wie so oft an der Chancenauswertung und am Powerplay. In sechs Überzahl-Spielen konnte Laibach-Goalie Morrison nur einmal bezwungen werden. Bis zur Länderspielpause stehen jetzt noch zwei Spiele am Programm - für einige Legionäre die letzte Bewährungschance.

von Marcus Stoimaier, "Steirerkrone"

Olimpija Laibach - Graz 99ers 5:2 (4:0,0:2,1:0), Laibach, 3.500, SR Veit. Tore: Elik (5./PP), Petriläinen (10.), Kuznik (15.), Pavlin (19./PP), Yarema (58./PP) bzw. Iob (28.), Day (29./PP). Strafminuten: 18 bzw. 10.

Weiters: Black Wings Linz - Vienna Capitals 0:3, Red Bulls Salzburg - HK Acroni Jesenice 6:2, HC TWK Innsbruck - VSV 0:2, Alba Volan Szekesfehervar - KAC 4:3 (3:0,1:2,0:1).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Anklage fallengelassen
Hillsborough-Katastrophe: Polizist entlastet!
Fußball International
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Champions League
LIVE: Red Bull Salzburg muss gegen Roter Stern ran
Fußball National
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.