Sa, 23. Juni 2018

Hand und Fuß

17.11.2003 16:49

Erste Prominente auf "Walk of Stars"

Seit 26. Oktober gibt es im Wiener Gasometer einen "Walk of Stars". Bis zum nächsten Frühjahr sollen dort mehr als hundert internationale Künstler ihre Fuß- und Handabdrücke hinterlassen. Den Anfang machten am Nationalfeiertag Suzie Quatro, Boney M und Vonda Shepard.
In Los Angeles heißt er "Walk of Fame",auf der Mariahilfer Straße "Straße der Sieger" undim Gasometer "Walk of Stars". Die historischen Gebäude erhaltendamit einen Hauch von Glamour.
 
Sache mit Hand und Fuß
Bei der Eröffnungszeremonie am 26. Oktober habenSuzie Quatro, Boney M und Vonda Shepard ihre Abdrücke fürdie Ewigkeit hinterlassen. Seitdem hat die Sache Hand und Fuß.
 
Attraktion für Musikliebhaber
In den kommenden Monaten und Jahren werden sich weiterebekannte Künstler aus Pop, Rock, Jazz, Blues und Folk dazugesellen. Alleine bis zum Frühjahr werden sich etwa hundertMusiker verewigt haben. Es entsteht eine Attraktion, die Musikliebhaberanlocken soll.
 
Auf den 70 mal 60 Zentimeter großen Betonplattensind neben den Abdrücken der Promis auch deren Autogrammedargestellt. Die Abdrücke werden während der Wien-Aufenthalteder Stars produziert und unter großem Medienrummel im Gasometerplatziert.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.