So, 19. August 2018

Gratis-Vorlesungen

22.10.2008 16:45

(Mini-) Medizinstudium für alle

Wen die Warteschlangen an der Med-Uni abschrecken, oder wem die Eignungstests zu viel Kopfzerbrechen bereiten, der hat jetzt eine Alternative: Das Mini Med-Studium, eine Vorlesungsreihe der Medizinischen Gesellschaft und führender Ärzte, lädt alle gesundheitsbewussten Wiener ein, Spitzenmedizin hautnah zu erleben. Ärzte informieren dabei kostenlos und verständlich über Erkrankungen, die im täglichen Leben vorkommen können. Ziel ist, das Gefühl für die eigene Vorsorge zu schärfen und auf mögliche Probleme aufmerksam zu machen.

„Einer aktiven Gesundheitsvorsorge kommt heute besondere Bedeutung zu. Das MINI MED-Studium leistet dazu einen entscheidenden Beitrag. Es wird auf höchstem fachlichen Niveau sozusagen ‚Hilfe zur Selbsthilfe‘ vermittelt“, sagt Univ. Prof. Dr. Sepp Leodolter, Leiter der klinischen Abteilung für Gynäkologie der Universitäts-Frauenklinik Wien und Leiter des MINI MED-Studiums in der Bundeshauptstadt.

Die Höhepunkte des Wintersemesters:

  • Epidemien des 21. Jahrhunderts: Übergewicht, Bewegungsmangel und falsche Ernährung:
    Etwa 40 Prozent der übergewichtigen Kinder haben auch als Erwachsene Übergewicht. Fettleibigkeit nimmt weltweit stark zu und kann zu schweren Erkrankungen führen. Einen möglichen Weg aus der Krise zeigt Dr. Norbert Bachl von der Abteilung für Sport- und Leistungsphysiologie am Zentrum für Sportwissenschaften der Uni Wien am 4.11.

  • Sexualität als Grundlage für Gesundheit und Wohlbefinden:
    Sexualität ist ein sensibles Thema, besonders wenn sie nicht mehr funktioniert. Neue Studien zeigen: Fast zwei Drittel aller Männer mit sexuellen Störungen haben Bluthochdruck, sind Diabetiker oder Raucher. Den Weg zu einem erfüllten Leben zeigen Dr. Stackl, Dr. Weidinger, Dr. Schernthaner und Dr. Stingl am 20.11.

Alle Vorträge finden im Billrothhaus der Gesellschaft der Ärzte in der Frankgasse 8 in 1090 Wien statt. Start ist jeweils um 19.00 Uhr.

Das ganze Vorlesungsprogramm für Wien findest du unter dem in der Info-Box angegebenen Link.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.