Sa, 23. Juni 2018

Bundesliga

30.10.2003 10:51

Austria gewinnt Derby 2:0

Im Mittelpunkt der 15. Runde der T-Mobile-Bundesliga stand am Mittwochabend zum 235. Mal das Wiener Derby. Im ausverkauften Horr-Stadion gelang es der Wiener Austria, den Tabellenführer Rapid mit 2:0 zu besiegen.
Das 235. große Wiener Derby setzt dieDerby-Pechsträne der Grün-Weißen fort: Die Austriaschlägt die Hütteldorfer erneut. Der Tabellenführerund der Tabellenzweite rücken damit auch punktemäßignäher aneinander.
 
Wagner und Rushfeldt treffen
Zur Halbzeit stand es noch 0:0. Nach einem Einwurfvon Dheedene sprang Pashazadeh daneben. Wagner nützt dieChance und schießt aus kurzer Distanz in der 54. Minutedie Wiener Austria mit 1:0 in Führung.
 
In der 2. Hälfte kommt Vastic für Dundeeins Spiel. Austrianer Akoto rutschte in einen Schuss und kassierteein umstrittenes Gelb-Rot, worauf er sich vom Feld verabschiedenmusste. In der 86. Minute kickt der Norweger Sigurd Rushfeldtnach einer Flanke von Vastic die Violetten schließlich zumfinalen 2:0.
 
Horr-Stadion ausverkauft
SK Rapid stieß trotz komfortablen Vorsprungsauf enormen Widerstand. Das Horr-Stadion war trotz Regen und Kälteausverkauft. Die zuletzt viel kritisierte Austria konnte bei ihrenFans wieder einiges gut machen. Die Hütteldorfer konntenihrerseits seit 1986 in Favoriten nicht mehr gewinnen...
 
Löw wollte nicht in den Prater
Trotz des enormen Interesses lehnte es Austria-CoachJoachim Löw ab, in das viel größere Ernst-Happel-Stadionauszuweichen: "Ich habe mich für das Horr-Stadion ausgesprochen,da sind die Fans näher dran und die Atmosphäre daherviel besser." Der Heimvorteil hat sich schließlich bezahltgemacht.
 
Die Ergebnisse der übrigen Spieleder Runde:
 
Bregenz - Mattersburg 2 : 1
Kärnten - GAK 1 : 4
Salzburg - Admira 1 : 2
Sturm - Superfund 0 : 1
 
 
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.