So, 24. Juni 2018

Hollywood pur

27.10.2003 22:24

Saisonstart der NBA

Alles dreht sich nur um ein Team und seinen in Verruf geratenen Star. Es schient, als bestünde die weltbeste Basketball-Liga, die NBA, vor dem heutigen Beginn ihrer 58. Saison nur aus den Los Angeles Lakers und Kobe Bryant. "Wir verkörpern von jedem Leben etwas, wir sind Hollywood pur, wir liefern eine Show – und wer möchte die nicht gerne erleben", bringt es Lakers-Center Shaquille O'Neal auf den Punkt.
Die Lakers, Favorit der neuen Saison, verkörpernwirklich von jedem Leben etwas. Auch von den dunkelsten Schattenseiten.
 
Denn ob dieses "Hollyood-Team" den anvisiertenNBA-Triumph realisieren und Champion San Antonio Spurs beerbenkann, hängt auch von der Frage ab, ob es das Problem Bryantin den Griff bekommt. Denn als die Lakers sich im Juli noch mitden Olympiasiegern Paton und Malone verstärkten, wurde nurdarüber orakelt, mit wie wenigen Niederlagen die Kalifornierden Titel erspielen könnten.
 
Doch nach der Anklage-Erhebung gegen Bryant wegenVergewaltigung ist die heile Lakers-Welt zerstört.
 
Auch wenn der Prozess erst nach Saisonende beginnensollte, so schwebt er wie ein Damoklesschwert über dem Starensemblevon Phil Jackson, der als erster NBA-Coach den zehnten Titelerfolgperfekt machen kann. Er fürchtet: "Man sieht, wie Kobe dieSache mitgenommen hat. Er wird vermutlich nicht so auftrumpfenwie in den letzten Jahren." Durch den seelischen Stress hat Bryant,dem eine lebenslange Freiheitsstrafe droht, über zehn Kiloabgenommen. Der 25 Jahre alte Familienvater versucht zwar, dencoolen Sonnyboy zu mimen, doch in den beiden verlorenen Testpartienwirkte er - wie auch O'Neal, Payton und Malone - alles andereals souverän.
 
Die Fans von der Westküste haben Bryant, wiedie Begeisterung bei seinen Auftritten zeigte, aber offenbar freigesprochen.Sein Trikot mit der Nummer 8 und der Aufschrift "Innocent" (unschuldig)ist der Hit im Merchandising-Geschäft.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.