Di, 21. August 2018

Spießrutenlauf

19.10.2008 15:47

ÖBB-Schalter schickt Rentner mehrfach weg

Einen unglaublichen Spießrutenlauf musste Walter G. hinlegen, um zu seinem Bahnticket nach Laa/Thaya zu kommen. Als er am Vortag der Abreise beim ÖBB-Schalter auf dem Meidlinger Bahnhof einen Einzelfahrschein lösen wollte, wurde er mit leeren Händen weggeschickt. Begründung: Tickets könnten nur am Reisetag ausgestellt werden.

Also kam der Pensionist am nächsten Tag wieder. Der Schalterbeamte händigte ihm zwar eine Fahrkarte aus, zog sie aber sogleich wieder ein, als sich Walter G. nach der exakten Abfahrtszeit erkundigte. Grund: Der Meidlinger ist schon wieder "zu früh" dran.

Rüder Verweis auf Verkaufsstelle
Da Laa/Thaya in der Region Verkehrsverbund Ost (VOR) liegt, seien die Tickets nur eine Stunde ab Ausstellung gültig, so die Erklärung. Er solle später wieder kommen. "Wenn dann viele Leute vor mir am Schalter warten, erwische ich vielleicht den Zug nicht mehr", erwiderte der Rentner. "Dann müssen S‘ halt rechtzeitig da sein", erhielt er zur Antwort und wurde eher rüde auf eine Verkaufsstelle der Verkehrsbetriebe verwiesen.

ÖBB-Entschuldigungsschreiben
Dort versuchte er sein Glück und konnte ohne Probleme den Fahrschein lösen. Mittlerweile haben sich die ÖBB schriftlich entschuldigt. Kurios: Am Automaten hätte Walter G. jederzeit sein Ticket erhalten. Dort bestimmt man das Gültigkeitsdatum selbst.

"Das sind die VOR-Bestimmungen. An die müssen wir uns halten", erklärt ein ÖBB-Sprecher. Möglich wäre jedoch der Kauf von Streifenkarten im Voraus. Nach Laa sind es 7 Zonen. Es gibt aber nur Tickets mit mehr oder weniger Zonen.

Von Alex Schönherr, Kronen zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.