Mi, 15. August 2018

In Topform

18.10.2008 09:05

Vanek trifft wieder bei Sabres-Sieg

Thomas Vanek hat mit den Buffalo Sabres seinen sensationellen Start in die NHL-Saison auch am Freitag fortgesetzt. Der 24-jährige Steirer erzielte auch im vierten Spiel einen Treffer und führt nun mit sechs Toren die Schützenliste der stärksten Eishockey-Liga der Welt an. Vanek traf beim 5:2-Erfolg im Heimspiel gegen die Vancouver Canucks zum 4:1 (31.), bereitete zwei weitere Treffer vor und wurde auch im vierten Match als bester Spieler des Abends geehrt.

Vanek weist eine Bilanz wie aus einer Wunschliste auf. Vier Spiele, vier Siege, viermal bester Spieler, sechs Tore, nun alleine Top-Torschütze der NHL und mit acht Scorerpunkten die Nummer zwei der Punktewertung hinter Mikko Koivu (9/Minnesota Wild) stehen zu Buche. Die herausragenden Leistungen des Stürmerstars haben auch die Mannschaft beflügelt. Die Sabres sind zum dritten Mal in der Club-Geschichte nach 1975/76 und 2006/07 mit vier Siegen in die Saison gestartet und als einzige Mannschaft der Eastern Conference noch ungeschlagen.

Das ist es, was für Vanek am meisten zählt. "Wichtig ist, dass wir gewonnen haben. Wir spielen derzeit gut, es ist eine Teamleistung. Es ist sicher schön, dass ich daneben ein paar Punkte gemacht habe. Ich versuche, weiter hart zu arbeiten und konstant zu spielen. Es gibt immer Sachen, die man verbessern kann", betonte Österreichs Sportler des Jahres 2007.

Heuer soll es mit Play-off-Einzug klappen
Dabei sind die Sabres keineswegs als Top-Mannschaft eingeschätzt gewesen. Nachdem sie in der Vorsaison das Play-off verpasst haben, war eine Steigerung allerdings erwartet worden. Dass sie so ausfällt, "überrascht uns nicht. Wir alle haben gewusst, dass wir eine gute Mannschaft sind, egal was die Experten sagen. Wichtig ist, dass die Leute in der Kabine daran glauben. Die Leute machen eine große Sache daraus, weil es der Anfang der Saison ist, wir spielen gut und gewinnen", meinte Vanek.

Die Botschaft vor der Saison war, dass "wir hinten besser spielen, und vorne schießen wir derzeit die Tore". Das offenbart sich vor allem im Powerplay. In 20 Unterzahl-Spielen hat Buffalo noch kein Gegentor erhalten, aber zwei Tore - durch Vanek - erzielt.

Sabres beginnen fulminant
Auch von den Canucks waren die Sabres nicht zu knacken. Die Kanadier sind mit drei Siegen in vier Spielen, darunter einem 4:3-Erfolg über Titelverteidiger Detroit Red Wings vom Vortag, stark in die Saison gestartet, in Buffalo allerdings hatten sie nichts zu bestellen. Die Sabres begannen fulminant. Nach 76 Sekunden bezwang Jaroslav Spacek im Powerplay Torhüter Curtis Sanford, dem Vanek die Sicht verstellte. Zudem wurde dem Österreicher auch ein Assist gutgeschrieben. Clarke MacArthur ebenfalls im Überzahlspiel (9.) und Ales Kotalik (14.) legten noch im ersten Drittel weitere Treffer nach.

Traum-Assist von Vanek
Nach dem 1:3 durch Ryan Kesler (22.) vergab Vanek zunächst eine große Chance, als er nach einem Solo an Sanford scheiterte. Den nächsten Versuch verwertete der Österreicher aber: Aus kurzer Distanz hob er die Scheibe "backhand" zum 4:1 ins Tor (31.). Den zweiten Treffer von Kotalik in der 55. Minute bereitete der Steirer dann in unglaublicher Art und Weise vor. Vanek wurde gefoult, rutschte auf den Knien am Tor vorbei, spielte aber - mit dem Rücken zur Mitte - noch einen Pass nach hinten. Kotalik brauste heran und donnerte den Puck ins Tor. "Ich habe gesehen, dass Kotalik von der Bank kommt und habe gewusst, er ist irgendwo in der Mitte. Daher habe ich blind reingespielt", erklärte Vanek. Derzeit gehen eben auch solche Sachen rein.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Rapid-Gegner-Besuch
Slovan: Ein Weckruf in der allgemeinen Erstarrung
Fußball International
Liga-Auftritte, adé!
Fortuna Hagen gibt nach 0:22 am 1. Spieltag auf!
Fußball International
Drittligist winkt ab
„Zu viele Kilos“: Kein Vertrag für Pogba-Bruder!
Fußball International
Jetzt mitdiskutieren!
Steigt das Gewaltpotenzial bei Sportevents?
Community
Danijel Subasic
Nächster EM-Held tritt aus Kroatiens Team zurück
Fußball International
Adeyemi darf nicht ran
Red Bull Salzburg: Berufsverbot für Supertalent!
Fußball International
Madrider Europa-Derby
Supercup: „Leben geht auch ohne Ronaldo weiter“
Fußball International
Carlos Sainz im Visier
Hat Renault Alonsos Nachfolger schon gefunden?
Formel 1
Angriffe auf Trainer
Ramos teilt aus: „Hoffe, Klopp ist jetzt beruhigt“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.