Di, 19. Juni 2018

Tragikomödie

15.10.2008 14:32

"Nanny Diaries" mit Scarlett Johansson

Der süße Bengel ist fünf und von akuter Wohlstandsverwahrlosung gezeichnet, als er im New Yorker Central Park in die ebenso hübsche wie kluge Annie (Scarlett Johansson) hineinläuft. Die hat zwar ein abgeschlossenes Anthropologiestudium in der Tasche, dafür aber noch keinen gröberen Lebensplan. Ein Job als Kindermädchen kommt ihr da gerade recht. Und da den versnobten Eltern (Laura Linney, Paul Giamatti) des kleinen Grayer alles andere wichtiger scheint als die umsichtig-liebevolle Erziehung des zunehmend trotzigen Sprösslings, hat Annie freie Hand. Beim Familienurlaub in Nantucket kommt es zum Eklat...

Eine herzerfrischend milieukritische Big-Apple-Studie, die "teuflischen Prada-Schick", Herzschmerz und Humor wie auch ein wenig Romantik zu vereinen weiß und Scarlett Johansson - einem süßen Satansbraten hinterherstöckelnd - zur findigen Über-Nanny werden lässt.

Die ätzenden Seitenhiebe auf die blasierte Upper-Class-Langeweile liefern durchaus aufschlussreiche Einblicke in das Kindermädeldasein bei New Yorks feinsten Adressen. Regie: Shari S. Berman, Robert Pulcini.

Christina Krisch, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.