Di, 21. August 2018

Rundumerneuerung

19.11.2008 16:06

Xbox 360 präsentiert sich mit neuer Oberfläche

Mit der "New Xbox Experience" bekommen Xbox-360-Nutzer ab sofort von Microsoft kostenlos eine neue Benutzeroberfläche auf ihre Konsole geliefert. Das bisherige blätterartig aufgebaute Dashboard wird durch dreidimensionale Menüs ersetzt, die nun auf einen Blick weitreichendere Informationen zu Xbox-Live-Inhalten oder dem eingelegten Spiel bieten.

Als erstes wird der Spieler nach der Aktualisierung jedoch mit einer bereits von der Konkurrenz bekannten Neuerung konfrontiert: Mit dem "neuen Xbox-Erlebnis" halten auf die Konsole nämlich Avatare Einzug. In neuen Chaträumen können dann bis zu acht Personen über ihre nach eigenen Vorstellungen gestalteten Avatare kommunizieren oder gemeinsam spielen. Auch in Spiele, vornehmlich Arcade-Titel, sollen sich die Avatare künftig einbinden lassen.  

Mit dem Update besteht zudem ab sofort die Möglichkeit, Spiele auf die Festplatte der Konsole zu kopieren. Zwar muss die Disc zwecks Überprüfung des Kopierschutzes auch weiterhin im Laufwerk eingelegt sein, Ladezeiten und vor allem störende Laufwerkgeräusche lassen sich so jedoch minimieren. Ebenfalls neu ist, dass nun auch aus Spielen und anderen laufenden Anwendungen heraus via Xbox-Button auf sämtliche Funktionen des Dashboards zugegriffen werden kann. Zudem stehen in den Konsoleneinstellungen weitreichendere Möglichkeiten zur Anpassung der Anzeige bereit.

Das Update wird bei Verbindung zu Xbox Live automatisch eingespielt und benötigt 128 Megabyte freien Speicherplatz. Xbox-Arcade-Besitzer, die keine Festplatte oder eine ausreichend große Speicherkarte ihr Eigen nennen, können unter Angabe von Seriennummer und Konsolen-ID bei Microsoft kostenlos eine 512-MB-Speicherkarte oder vergünstigt eine 20-GB-Festplatte ordern (siehe Infobox).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Die „Krone“ vor Ort
Gruselig! Nur Polizei bei Salzburgs Geister-Hit
Fußball International
Kein Platz in Madrid
Real-Youngster Ödegaard geht zu Vitesse Arnheim!
Fußball International
Champions League
LIVE: Red Bull Salzburg muss gegen Roter Stern ran
Fußball National
Aus und vorbei
Thomas Doll nicht mehr Trainer von Ferencvaros
Fußball International
Franz Lederer gefeuert
Robert Almer neuer Sportdirektor bei Mattersburg!
Fußball National
Feuer bei Klettersteig
Bundesheer im Löscheinsatz am Hallstätter See
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.

Nachrichten aus meinem Bundesland
Die Bekanntgabe Ihres Bundeslandes hilft uns, Sie mit noch regionaleren Inhalten zu versorgen.