Mo, 20. August 2018

Zu Fischers Ehren

09.10.2008 10:25

Bundesheer feiert 70. Geburtstag des Präsidenten

Das Bundesheer hat anlässlich des 70. Geburtstags seines Oberbefehlshabers Bundespräsident Heinz Fischer einen militärischen Festakt im Inneren Burghof der Hofburg veranstaltet. Dazu gehörte der sehr selten aufgeführte Große Zapfenstreich und ein Show-Exerzieren. Minister Norbert Darabos (S) hatte auch ein Geschenk mit "symbolischem Wert" mit - ein Foto des jungen Soldaten Heinz Fischer und einen alten Taster, der zu Soldatenzeiten Fischers von Funkern verwendet wurde.

Darabos zeichnete in seiner Ansprache Fischers Lebensweg nach und betonte dabei, dass der heutige Bundespräsident schon als 20-Jähriger einen Geburtstag mitten unter Soldaten gefeiert habe. Fischer selbst meinte, er trage seinen 70er mit Fassung und sei guter Laune. Das Bundesheer bezeichnete er als eine Einrichtung des Friedens.

Eigener "Doktor Heinz Fischer Marsch"
An dem Festakt nahmen neben Darabos Generalstabschef Edmund Entacher, Kardinal Christoph Schönborn und Vertreter des Parlaments teil. Neben dem Zapfenstreich, der durch die Gardemusik aufgeführt wurde, wurde auch der "Doktor Heinz Fischer Marsch" intoniert. Zu den Besonderheiten des Festaktes gehörte auch der Auftritt von zwei Trompetern auf dem Dach der Hofburg. Als Überraschung haben die Soldaten am Schluss showexerziert und dabei unter anderem mit ihren Instrumenten zu Walzerklängen getanzt, beim "Radetzkymarsch" ließ sich das Publikum sogar zum Mitklatschen mitreißen.

Der Festakt war der Abschluss zahlreicher Festivitäten anlässlich Fischers Jubiläums. An seinem eigentlichen Geburtstag am Donnerstag nimmt sich der Bundespräsident frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.