So, 19. August 2018

Wo ist "Kimberly"?

08.10.2008 13:10

Jasmin vermisst ihre weiße Schäferhündin

Sie ist traurig, am Boden zerstört. Tränen kullern über ihre Wangen! Völlig aufgelöst sitzt Jasmin Moser in einer Ecke im Gastraum des Kirchenwirtes in Wachsenberg. Und kaum fällt der Name "Kimberly", fängt die 24-Jährige, die am Down-Syndrom leidet, sofort zu weinen an. Ihr geliebter Hund wurde gestohlen! Besitzerin Jasmin Moser wartet so sehr, dass die weiße Schäferhündin zu ihr zurückkehrt.

"Meinem Mädchen ist etwas sehr, sehr Schreckliches widerfahren", erzählt die Mutter der 24-Jährigen. Magarita Moser ist die Chefin des Kirchenwirtes in Wachsenberg bei Feldkirchen: "Damit meine Tochter das Geschehene besser verarbeiten kann, haben wir ihr einen jungen weißen Schäferhund gekauft." Wie die Tochter zittert auch die Mutter am ganzen Leib: "Hoffentlich gehts der kleinen Hündin gut. Sie braucht unbedingt ärztliche Betreuung, denn sie hatte kürzlich eine Lungenentzündung und braucht daher noch Medikamente.

Außerdem hat sie bisher noch nicht alle wichtigen Impfungen bekommen." "Lady Kimberly" ist ein reinrassiger weißer Schäferhund und stammt aus einer Zucht aus Radenthein. Moser: ",Kimberly wurde im Juni geboren und war bis zu ihrem Verschwinden erst eine Woche bei uns." Trotzdem hat sich "Kimberly" einen Fixplatz im Herzen der Familie gesichert, für die es ganz klar ist: "Kimberly" ist nicht davongerannt, sondern sie wurde gestohlen. Moser: "Wir haben alles getan, haben sofort Anzeige bei der Polizei erstattet und überall gesucht. Vergebens. Wäre sie ausgerissen, dann hätten wir sie schon wieder zurück. Jeder im Ort weiß, dass der weiße Schäfer zu uns gehört."

Jasmin hofft jetzt auf die Hilfe der großen, tierliebenden Familie der "Kronen Zeitung": "Vielleicht hat jemand meine Kimberly gesehen, ich warte so sehr, dass sie zu mir zurück kommt." Hinweise an die Telefonnummer: 04271/25944.

von Hannes Wallner, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.