So, 19. August 2018

Alles verziehen?

05.10.2008 13:18

Jeder Dritte will Große Koalition "neu"

Die viel diskutierte Variante einer rot-schwarzen Koalitionsregierung wird von 36 Prozent der Österreicher gewünscht. Das hat eine Nachwahl-Umfrage von OGM/"profil" ergeben. Weitere 29 Prozent der Österreicher sind für eine Regierung aus ÖVP, FPÖ und BZÖ, für 17 Prozent ist eine SPÖ-Minderheitsregierung vorstellbar.

Dass gut ein Drittel der Österreicher am liebsten Rot-Schwarz als nächste Regierung sehen will, ist in zweifacher Hinsicht überraschend: Überraschend gering ist dieser Prozentsatz, weil SPÖ und ÖVP bei der Wahl letzten Sonntag zusammen auf fast 55 Prozent der Stimmen gekommen sind. Es muss also bei SPÖ-, vor allem aber bei ÖVP-Wählern massive Widerstände gegen Rot-Schwarz geben. Überraschend viel sind diese 36 Prozent Befürworter einer großen Koalition, wenn man bedenkt, dass die Große Koalition alt alles getan hat, um den Wählern eine Neuauflage dieser Regierungsform zu vermiesen.

FPÖ/BZÖ-Versöhnung unrealistisch
Was den Wunsch von immerhin 29 Prozent der Bevölkerung nach einer schwarz-blau-orangen Regierung betrifft, so muss man bedenken, dass FPÖ und BZÖ politisch weiterhin wie Hund und Katz sind. Aus heutiger Sicht ist eine Aussöhnung und damit eine gemeinsame Regierungsbeteiligung nicht vorstellbar.

Bleibt die Möglichkeit einer von Faymann geführten SPÖ-Minderheitsregierung, die allerdings den Keim baldiger Neuwahlen mit unsicherem Ausgang in sich tragen würde.

Peter Gnam, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.