Sa, 21. Juli 2018

Wildnis-Hochzeit

03.10.2008 13:48

Johansson: Hochzeitsnacht im Zelt

Hollywood-Star Scarlett Johansson (23) und Schauspieler Ryan Reynolds (31) haben bei ihrer Hochzeit auf Glanz und Glitter verzichtet und ihre Hochzeitsnacht stattdessen in einem Luxus-Zelt (mittleres Foto) verbracht. Die beiden hatten vergangene Woche alle mit ihrer Blitzhochzeit in Kanada überrascht. Erst jetzt wurde bekannt, dass die Hochzeit im wild-romantischen „Clayoquot Wilderness Resort“ in der Nähe von Vancouver stattgefunden hat.

In der weitgehend unberührten Natur wurden die weniger als 40 handverlesenen Gäste in Luxus-Zelten untergebracht, berichtet das "People"-Magazin. Die Zelte sind mit antiken Möbeln, schönen Teppichen und einem Privatbad aus Zedernholz hinter dem Zelt ausgestattet.

Bräutigam ging Lachsfischen
Dem Bericht zufolge fand der Bräutigam vor der Vermählung noch Zeit, die herrliche Landschaft zu genießen. Er ging zum Lachsfischen, während andere Gäste ausritten oder eine Fahrradtour in die Berge machten. "Scarlett wollte eine Feier nur mit der Familie und ein paar ausgewählten Gästen", sagte eine Vertraute der Braut. Ein Trost für alle Nicht-Geladenen: Es soll noch eine größere Nachfeier geben.

30.000-Dollar-Diamantring
Die blonde Schönheit, deren nächster Film "Vicky Cristina Barcelona" von Woody Allen am 4. Dezember in Deutschland anläuft, hatte im Mai ihre Verlobung mit dem Kanadier Reynolds bekanntgegeben. Bei einer Modegala in New York führte sie damals stolz einen neuen großen Diamantring an der linken Hand vor - geschätzter Wert: 30.000 Dollar.

Das Paar war im Frühjahr 2007 erstmals gemeinsam in der Öffentlichkeit gesehen worden. Wenige Monate davor hatte Reynolds seine Verlobung mit der Rocksängerin Alanis Morissette gelöst. Reynolds drehte unlängst mit Sandra Bullock die romantische Komödie "The Proposal" - zu deutsch: der Heiratsantrag.

Foto: Clayoquot Wilderness Resort

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.