So, 22. Juli 2018

Keinen Schimmer

01.10.2008 11:46

Palin: Mensch und Dinosaurier haben koexistiert

Sarah Palin, die Vize-Kandidatin der Republikaner bei der US-Präsidentschaftswahl, hat seit ihrer Nominierung für allerlei Schlagzeilen gesorgt - allzu oft für negative. Nun meldet sich ein Universitätsprofessor zu Wort, der Einsicht in Palins Ansichten gibt: Sie sei davon überzeugt, dass der Mensch und die Dinosaurier zur gleichen Zeit auf der Erde gelebt hätten, die vor 6.000 Jahren entstanden sei. Evolutionsbiologen sind empört, schließlich ist hinreichend belegt, dass die Dinosaurier vor etwa 65 Millionen Jahren ausstarben - lange bevor die ersten Menschen lebten.

Philip Munger, seines Zeichens Professor an der Universität von Alaska, erzählte der "Los Angeles Times" von einer zwanglosen Unterhaltung im Jahr 1997, als die junge Bürgermeisterin vor einer Reihe Studenten sprach. Sarah Palin habe die Ansicht vertreten, Mensch und Dinosaurier hätten zur selben Zeit die Erde bevölkert, und zwar seit deren Entstehung vor 6.000 Jahren.

Auf seine Frage, wie sie sich zahllose Fossilien erkläre, die Millionen Jahre alt seien, antwortete Palin, sie habe "Bilder von menschlichen Fußabdrücken in diesen Spuren gesehen". Als Verweigerin der Evolutionstheorie scheint sich Palin den "Kreationisten" angeschlossen zu haben, einer Bewegung, die von der religiösen Rechten in den USA ausgeht. Sie sind der Ansicht, Gott habe die Erde, alle Tiere und Menschen geschaffen.

Gefährlich einseitige Ansichten
Da der Begriff "Kreationismus" zunehmend in die Kritik geriet, versuchen die Anhänger, ihre Ideen unter dem Namen "Intelligent Design" anzubringen. Mit Evolutionsbiologen gehen Kreationisten meist hart ins Gericht, an einigen US-Schulen haben sie bereits durchgesetzt, dass die Evolutionstheorie - obwohl hinreichend belegt - nur als eine von mehreren Möglichkeiten oder gar nicht mehr unterrichtet wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.