Do, 16. August 2018

Haustierwahl 2008

23.09.2008 13:43

Kater Bärli im Porträt der Woche

Seit 11. August ist die große krone.at-Haustierwahl 2008 beendet, das Rennen gemacht hat Rüde Lenny, das frisch gekürte "Haustier des Jahres", welches von den krone.at-Lesern im großen Finale der Haustierwahl mit unglaublichen 80,5% der Stimmen zum Sieger gekürt wurde. Doch es gibt noch mehr Sieger unserer Haustierwahl, die wir im Rahmen einer Serie einzeln vorstellen: Zu jenen Vierbeinern, die als Kategoriesieger aus der Wahl hervorgingen, gehört auch Kater Bärli, der den Titel der "witzigsten Katze" einheimsen konnte. Im nachfolgenden Porträt erfährst du alles über die Samtpfote, die ihre Konkurrenz in der Kategorie "Katze witzig" mit 41,6 Prozent der Stimmen hinter sich ließ.

Kater Bärli lebt mit seinem Frauchen Inge Hirnschall in Jagerberg. Der orange Stubentiger liebt es, sich zu entspannen und dabei ausgiebig zu "putzen". Doch nicht nur im Haus, auch draußen fühlt sich die Samtpfote wohl.

Inge Hirnschall erzählt: "Mein Kater ist verspielt, tobt gerne im Freien herum und er kuschelt sehr gerne. Er ist aber auch schüchtern gegenüber fremden Personen - lässt sich also von niemanden gerne streicheln!" Bei seinem Frauchen macht Bärli natürlich eine Ausnahme, er kuschelt gerne den ganzen Tag.

Noch lieber aber begibt er sich allerdings auf die Suche nach Futter. Inge Hirnschall erzählt uns eine Geschichte zum Schmunzeln: "Unser Kater ist immer auf der Suche nach Essbaren und da er auch sehr leise hinter einem herschleicht, ist es schon öfter vorgekommen, dass er in der Speisekammer eingeschlossen wurde! Dort hat er dann natürlich den frisch gebackenen Kuchen (der für eine Feier reserviert war) probiert und als Schlafplatz ein Blech mit zerbrechlicher Mehlspeise ausgesucht! Seither trägt er ein Glöckchen um den Hals, sodass man ihn schon von Weitem bimmeln hört. Aber keine Angst, seine Mäuse fängt er trotzdem!"

Wir gratulieren Bärli und Inge Hirnschall noch einmal sehr herzlich zum Sieg in der Kategorie "Katze witzig"!

Die zwei erhalten wie unsere Kategoriesiesieger eine kleine Überraschung: Angelspielzeug, das den Jagdtrieb der Katzen weckt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Europa-League-Quali
LIVE: Wendet Rapid das blamable EL-Aus noch ab?
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.