Do, 16. August 2018

ÖFB-Cup

15.09.2008 07:16

Rapid/Amateure werfen Altach aus dem Cup

Die zweite Runde des ÖFB-Cups begann am Freitag bereits mit einer faustdicken Überraschung: Tipp3-Bundesligist SCR Altach verabschiedete sich nach einer mehr als durchwachsenen Leistung aus dem Bewerb. Der Ort ihrer 1:2-Pleite ist mit dem Hanappi-Stadion in Wien-Hütteldorf zwar als mehr als schwieriges Pflaster für Auswärtsteams bekannt, das Aus für das Schlusslicht in der Bundesliga kam aber gegen die Amateure des österreichischen Rekordmeisters Rapid Wien. Ansonsten setzten sich - mit Ausnahme des LASK - am Freitag die Favoriten aus den höheren Spielklassen teils mühelos, teils erst nach Verlängerung durch.

Als Rapid/Amateure-Matchwinner trat der 20-jährige Prokopic auf, der für beide Treffer gegen die Altacher verantwortlich zeichnete. Die frühe Führung des Regionalligisten in der 32. Minute konnten die Altacher dank eines Treffers von Modou Jagne kurz nach der Pause (50.) noch ausgleichen. Danach übernahmen die Gäste auch zunächst das Kommando, allein die Rapid/Amateure blieben im Konter stets gefährlich. Einer dieser Konter brachte am Ende auch die Entscheidung: Von Tosun ausgehend landete der Ball via Terzic bei Prokopic, der in der Schlussminute zum 2:1 einschoss.

Klare Siege für Sturm und Austria/Amateure
Keine Probleme mit ihren Gegnern hatten dagegen Sturm Graz und die Austria/Amateure. Die Grazer kamen zwar bei der SPG Neuhofen/Ried erst nach einer halben Stunde auf Touren, nach dem Treffer durch Beichler war aber alles klar. Beichler selbst besorgte noch zwei weitere Tore, auch Lamotte und Prutsch trafen für Sturm. Die Austria/Amateure machten sogar schon in den ersten 45 Minuten ihres Gastspiels in Weiz alles klar, nach dem 4:0 zur Pause (Doppelpack von Metz) schalteten die Violetten einen Gang zurück, Weiz gelang noch das Ehrentor durch Krempl (69.).

Wiener Neustadt mit Mühe
Erstligist FC Magna Wiener Neustadt musste sich dagegen im burgenländischen Parndorf rechtschaffen zu einem Sieg im Elfmeterschießen abmühen. Vor 600 Zuschauern bestätigten die Parndorfer ihren Erstrundenerfolg über Wacker Innsbruck, nach Jailsons Führungstor schien die nächste Sensation greifbar, doch Wiener-Neustadt-Goalgetter Sanel Kuljic rettete die Niederösterreicher in die Verlängerung. Da auch hier keine Tore fielen, musste das Elferschießen entscheiden in dem Magna-Tormann Fornezzi zum Matchwinner wurde.

"Wunder von Wels" wurde wahr
In Wels hat man gegen den LASK von einer Sensation wie am 11. September 1994 geträumt, als damals die Eintracht Sturm Graz mit 3:2 eliminiert hatte - und sie wurde wahr! Wie schon in der ersten Runde (gegen Austria Lustenau) setzten sich die Welser auch gegen den LASK im Elferschießen durch. Während alle Welser Schützen vom Elferpunkt trafen, knallte der erst in der Verlängerung für Mayrleb ins Spiel gekommene Mario Mijatovic den Ball an die Querlatte. Vielleicht brachte die LASK-Profis der Flutlichtausfall vor dem Elfmeterschießen aus der Ruhe, der für eine 20-minütige Unterbrechung sorgte.

Alle Freitag-Spiele im Überblick

SK Rapid Amateure - Cashpoint SCR Altach 2:1 (1:0)
Tore: Prokopic (32., 90.) bzw. Jagne (50.)
FC Trenkwalder Admira - SV Scholz Grödig 1:0 (0:0)
Tor: Friesenbichler (71.)
SC Sparkasse Elin Weiz - FK Austria Wien Amateure 1:4 (0:4)
Tore: Krempl (69.) bzw. Metz (27.,42.), Ramsebner (8.), Mössner (44./Elfmeter)
SPG Neuhofen Ried - SK Puntigamer Sturm Graz  0:5 (0:1)
Tore: Beichler (32.,63.,81.), Lamotte (48.), Prutsch (83.)
SC ESV Parndorf - FC Magna Wr. Neustadt 4:5 i.E. (1:0,1:1/1:1) Tore: Jailson (21.) bzw. Kuljic (89.)
FC Wels - LASK 5:3 i.E. (0:0))

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International
Europa-League-Quali
Mega-Blamage! Sturm geht in Larnaka mit 0:5 unter
Fußball International
Europa-League-Quali
LIVE: Wendet Rapid das blamable EL-Aus noch ab?
Fußball International
Europa-League-Quali
LIVE: LASK hofft auf die Sensation gegen Besiktas!
Fußball International
Nach WM-Debakel
Juventus-Star Khedira: Kein Team-Rücktritt!
Video Fußball
„Wird nicht einfach“
Geisterspiel für Red Bull Salzburg bei Roter Stern
Fußball International
McLaren statt Red Bull
Es ist fix! Sainz wird Nachfolger von Alonso
Formel 1

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.