Sa, 18. August 2018

Verrückter Dieb

08.09.2008 14:00

Räuber reibt Opfer mit Gewürzen ein

Ein nicht alltäglicher Überfall hat am Wochenende die Polizei in Kalifornien beschäftigt: Ein Mann raubte zwei Farmarbeiter aus, rieb einen von ihnen mit Gewürzen ein und schlug den anderen mit einer Wurst nieder. Der 22-Jährige konnte bereits kurz nach der Tat in einem Feld festgenommen werden. Dort hatte er sich - nur mit T-Shirt, Unterhose und Socken bekleidet - versteckt und wohl darauf gehofft, seiner Verhaftung zu entgehen.

Beim Überfall auf die beiden Arbeiter hatte sich der Mann nicht nur verrückt, sondern auch nicht sehr schlau angestellt: Er verlor seinen Geldbeutel samt Personalausweis am Tatort - weshalb ihm die Polizei auch so schnell auf die Schliche kam.

Etwas cleverer stellte sich der 22-Jährige beim Entsorgen der "Tatwaffe" an. Die Wurst, mit der er den einen Arbeiter niederschlug, warf er auf der Flucht einem Hund zu, der das Beweisstück bereitwillig verschwinden ließ.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Premier League
Chelsea gewinnt London-Derby gegen Arsenal
Fußball International
Grand Prix in Göteborg
Weißhaidingers Sensationslauf hält an
Sport-Mix
Ligue 1
PSG jubelt dank Mbappe und Neymar
Fußball International
2:0 gegen Hartberg
Prevljak schießt Salzburg zum Heimsieg
Fußball National
Kühbauer-Team jubelt
Überraschungsteam St. Pölten siegt auch bei Wacker
Fußball National
Liendl-Dreierpack
0:6-Debakel! WAC demütigt Mattersburg
Fußball National

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.