Do, 16. August 2018

Preis für Ex-Geisel

05.09.2008 11:41

Betancourt wird "Frau des Jahres 2008"

Die vor wenigen Wochen aus FARC-Geiselhaft befreite ehemalige kolumbianische Präsidentschaftskandidatin Ingrid Betancourt wird bei den diesjährigen Women's World Awards die Auszeichnung "Frau des Jahres 2008" erhalten. Die 46-jährige Politikerin wird den Preis bei der Gala der vierten Awards am 26. Oktober persönlich entgegennehmen.

Die Wahl fiel laut den Initiatoren der Auszeichnungen, dem ehemaligen sowjetischen Präsidenten Michail Gorbatschow und dem Österreicher Georg Kindel, auf Betancourt, weil ihr Schicksal die Welt bewegt habe und die Franko-Kolumbianerin ein Vorbild für Millionen Menschen sei.

Die Auszeichnung "Frau des Jahres " ist eine von zwölf Kategorien, in denen Frauen unter anderem für ihren Modestil, ihr karitatives Engagement und ihr schauspielerisches Talent geehrt werden. Über den Veranstaltungsort der Gala ist bisher nur bekannt, dass es sich um eine europäische Stadt handeln werde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.