Sa, 21. Juli 2018

Toller Damen-Kick

13.10.2003 07:45

Deutsche Frauen zum ersten Mal Weltmeister

Unweit der Traumfabrik Hollywood ist für die deutschen Fußball-Frauen ein Traum in Erfüllung gegangen: Durch ein Golden Goal von Nia Künzer gewann die Mannschaft von Bundestrainerin Tina Theune-Meyer am Sonntag im kalifornischen Carson zum ersten Mal den Weltmeistertitel.
Durch das Kopfballtor der Frankfurterin setztendie Frauen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) den erfolgreichenSchlusspunkt unter ein Turnier der Superlative und schafften nachfünf Europameisterschaften und dem verlorenen WM-Finale 1995endlich den ersehnten ganz großen Coup.
 
Führung erst in der Verlängerung
Spannend blieb es bis ganz zum Schluss: Nach Torenvon Hanna Ljungberg (41.) und Maren Meinert (46.) hatte es Finalegegen Vize-Europameister Schweden nach Ablauf der regulärenSpielzeit 1:1 gestanden.
 
Im Spiel um Platz drei behielt der von den Deutschenim Halbfinale entthronte Titelverteidiger USA gegen Kanada mit3:1 die Oberhand.
 
Erste Frau führte zum WM-Titel
Mit dem Finalsieg führte Tina Theune-Meyer alserste Frau eine Mannschaft zum WM-Titel. Sie hatte ihr Amt nachden Olympischen Spielen in Atlanta am 1. August 1996 angetreten.
 
Die deutsche Elf stand nach 1995 zum zweiten Malim Endspiel. Vor acht Jahren musste sie sich Norwegen mit 0:2beugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.