16.07.2008 14:53 |

Tödliche Kollisionen

Drei Tote bei drei Verkehrsunfällen in NÖ

Drei Personen sind am Mittwoch bei drei Verkehrsunfällen in Niederösterreich ums Leben gekommen. Auf der Pressburger Bundesstraße (B9) in Petronell-Carnuntum (Bezirk Bruck a.d. Leitha) sind zwei Pkw frontal kollidiert (Foto). Ein 37-jähriger Kärntner ist tot, ein ebenso alter Slowake erlitt schwere Verletzungen. In Gutenstein (Bezirk Wiener Neustadt) verunglückte ein 42-jähriger Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw tödlich. Der Lenker eines Bikes starb bei einem Unfall zwischen Pernitz (Bezirk Wiener Neustadt) und Pottenstein (Bezirk Baden).
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der 42-jährige Niederösterreicher sei mit dem Bike in Gutenstein in einer engen und unübersichtlichen Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten, berichtet die NÖ Sicherheitsdirektion. Dort kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Lkw. Für den 42-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, der Mann starb noch an Ort und Stelle.

Frontalkollision auf der B9
Vorerst nicht bekannt ist die Ursache für die Frontalkollision auf der B9. Der Lenker eines Pkw, der 37-Jährige aus dem Bezirk St. Veit/Glan, starb noch an Ort und Stelle. Der schwer verletzte Slowake wurde nach der Kollision auf der B9 vom ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 9 ins Lorenz-Böhler Krankenhaus nach Wien gebracht. Laut ÖAMTC war der Verunfallte nach dem Zusammenstoß im Wagen eingeklemmt und musste aus dem Auto befreit werden.

Bei dem Unfall zwischen Pernitz (Bezirk Wiener Neustadt) und Pottenstein (Bezirk Baden) dürfte der Lenker eines Motorrades von der Straße abgekommen sein. Der Fahrer konnte am frühen Mittwochnachmittag nur noch tot geborgen werden, berichtet "144 - Notruf NÖ".

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 03. Juli 2022
Wetter Symbol
(Bild: Stock Adobe, Krone KREATIV)