27.05.2008 11:17 |

Tragödie in Passail

Testfahrt endet für Oststeirer tödlich

Mit einer Tragödie hat Samstagnacht in Passail im Bezirk Weiz die Testfahrt mit einem Fiat X1/9, Baujahr 1980, geendet. In einer Rechtskurve kam das Auto vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Einer der beiden Insassen verstarb am Unglücksort. Welcher der beiden Oststeirer den Wagen gelenkt hatte, ist noch unklar. Der Überlebende - sein Alko-Test ergab 1 Promille - sagt: "Ich war es nicht."
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

In monatelanger, mühevoller Arbeit hatte der 40-jährige Mechaniker Gottfried Z. aus Fladnitz den zweisitzigen Fiat fahrtauglich gemacht. Am Samstag versah er das Auto mit Probekennzeichen und startete zu einer Testfahrt, bei der ihn sein Freund, der 39-jähirge Ewald G. aus Mortantsch, begleitete.

Auto überschlug sich
Bei der Rückfahrt - beide Insassen waren nicht angegurtet - kam es gegen 20.30 Uhr in Passail zum Unglück. Das Auto geriet ins Schleudern und überschlug sich. Als die Oststeirer aus dem Wrack stiegen, blieb ein mit zwei Personen besetzter Wagen stehen.

Notarzt konnte nicht mehr helfen
Der Beifahrer rief das Rote Kreuz und kümmerte sich um Gottfried Z., der Lenker erfüllte den Wunsch des schwer verletzten Ewald G. und verständigte seine in der Nähe des Unfallorts wohnenden Eltern. Gottfried Z. erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren inneren Verletzungen, der alarmierte Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen.

Alko-Test ergab 1 Promille
Ewald G. wurde ins LKH Weiz eingeliefert. Sein Alko-Test ergab 1 Promille. Er bestreitet allerdings am Steuer des Fiat gesessen zu haben. Die Polizei ermittelt.

von Manfred Niederl, "Steirerkrone"
Symbolbild

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Steiermark Wetter
2° / 16°
bedeckt
1° / 15°
bedeckt
1° / 16°
bedeckt
4° / 14°
leichter Regen
4° / 11°
Regen