Rover "Opportunity" rollt ins "Tal der Ausdauer"

21.04.2017, 13:07
Der Rover "Opportunity" auf dem Mars
Foto: NASA

Nach über zwei Jahren am Rand eines Kraters auf dem Mars macht sich der NASA- Rover "Opportunity" jetzt zu neuen Zielen auf. Wie die US- Raumfahrtbehörde NASA mitteilte, werde der Forschungsroboter nun in Richtung Süden zum Perseverance Valley (Tal der Ausdauer) rollen und untersuchen, wie und wodurch dieses Tal dereinst geformt wurde.

"Opportunity" war im Jänner 2004 mit seinem Zwillingsbruder "Spirit" auf dem Mars gelandet. Ursprünglich war die NASA nur von einer Lebensdauer von drei Monaten ausgegangen, aber die beiden 180 Kilogramm schweren Rover übertrafen alle Erwartungen der Forscher: Sie liefen und liefen und liefen...

Ein Selbstporträt des Mars-Rovers "Opportunity"
Foto: NASA/JPL-Caltech/Cornell University/Arizona State University

Schon über 44 Kilometer zurückgelegt

Über 44 Kilometer (Stand: 11. April 2017) - ursprünglich hatte man nur mit etwa 600 Metern gerechnet - hat "Opportunity" bereits auf der Oberfläche des Roten Planeten zurückgelegt und er rollt noch immer.

"Spirits" Räder aber brachen im Frühjahr 2009 durch die krustige Marsoberfläche und blieben im weichen Sand darunter stecken. Ein Jahr später, am 22. März 2010, funkte "Spirit" schließlich zum letzten Mal Signale zur Erde.